Wanderfreunde Dremherem

Rüscheid, den 15.11.2018

 „Wanderfreunde Dremherem“ kümmern sich um die Iserbachschleife

 

Vor fünf Jahren wurde mit der Iserbachschleife ein Premiumwanderweg im Kirchspiel Anhausen eröffnet. Schon bei der Erstellung des Wanderwegs haben die Rüscheider „Wanderfreunde Dreherem“ aktiv mitgearbeitet, und seitdem sorgen sie für die Instandhaltung der „Schleif“. Jedes Jahr werden Bänke, Treppenstufen und Stege kontrolliert und bei Bedarf repariert und gestrichen. Pfade durch Wiesen müssen mehrmals im Jahr gemäht werden, Brombeerranken werden geschnitten, Nassstellen trockengelegt.

 

Die „Dremherem“-Männer kümmern sich aber nicht nur um die Iserbachschleife, auch die sonstigen Wege und Bänke „Dremherem em Reschd“ werden regelmäßig für die Rüscheider Bürger und die Gäste von außerhalb instandgehalten. Zuletzt wurde wieder die Hainbuchenhecke im Urbachtal in Form gebracht.

 

Oft kommen bei den Arbeitseinsätzen auch zwei Traktoren zum Einsatz, ohne die Vieles nicht zu erledigen wäre. An dieser Stelle soll die Bereitschaft der beiden Besitzer Uwe und Wolfgang Runkel hervorgehoben werden, die bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz auch noch kostenlos ihre Traktoren zur Verfügung stellen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Wanderfreunde, die ganz selbstverständlich ihre privaten Werkzeuge mitbringen.

 

Die Iserbachschleife wird übrigens nach wie vor sehr gut angenommen. Im laufenden Jahr haben wieder mehr als 4.000 Wanderer auf dieser Wäller Tour unsere schöne Heimat besucht.

 

Text und Fotos: Wilfried Dietz, Rüscheid

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wanderfreunde Dremherem

Fotoserien zu der Meldung


Dremherem (15.11.2018)