Der leuchtende Schleifenbaum

Rüscheid, den 20.12.2017

Wenn Sonja und Jens an ihrem Küchentisch sitzen, geht ihr Blick oft aus dem Fenster hinauf zur Kanzel. Die Aussichtskanzel an der Iserbachschleife ist mehr als 300 m entfernt und geradeso durch eine Häuserlücke zu erkennen. Aber trotzdem können sie die Wanderer sehen, die dort oben stehen und den fantastischen Fernblick bestaunen.

 In der Vorweihnachtszeit kommt Sonja beim Abendbrot plötzlich eine Eingebung: hoch oben auf der Aussichtskanzel müsste ein Weihnachtsbaum hell leuchten, direkt in die Herzen der Rüscheider, und die Autofahrer willkommen heißen, die nach einem langen Arbeitstag nach Hause fahren oder frühmorgens schon unterwegs sein müssen.

Jens sitzt ganz still neben Sonja und denkt nach. Jens ist ein Tüftler, und nach ein paar Minuten steht sein Plan: ich werde dort einen Weihnachtsbaum anbringen, das ist ganz easy.

Gesagt – getan, rechtzeitig zur Adventszeit steht der Weihnachtsbaum auf der Aussichtskanzel und leuchtet hell, jeden Morgen und jeden Abend. Sonja sitzt glücklich am Frühstückstisch und bestaunt das freundliche Licht. Sie ist stolz auf ihren Mann, der den „Schleifenbaum“ leuchten lässt. Den Strom für die Kerzen liefern übrigens Akkus, die von einem Solarmodul gespeist werden. Jens ist eben der Tüftler.

 

Bild/Text: Wilfried Dietz

 

Foto: Der leuchtende Schleifenbaum